Sie sind hier: Alternative Heilmethoden
Zurück zu: Startseite
Allgemein:

Alternative Heilmethoden

Etwa zwei Drittel der Bundesbürger vertrauen mittlerweile auf Medizin und Therapieverfahren der Naturheilkunde - Tendenz steigend.

Die Wirksamkeit alternativer Heilweisen und vor allem der Naturheilverfahren ist längst erwiesen. Sie wird seit langem und auch heute Tag für Tag von unzähligen Patienten bestätigt. Schmerzen, Alltagsbeschwerden, aber auch schwere Leiden werden gelindert oder gar geheilt.

Abbildung: Die Uhr des Lebens -

Akupunktur - Massage nach Penzel

Lebensenergie zum Fließen bringen - Akupunktur ohne Nadeln.

Energetische Ausgleichstherapie auf Basis der Meridianlehre. Die verschiedenen Organe des menschlichen Körpers stehen miteinander über das Meridiansystem in Verbindung. Die Meridiane werden mit einem Stäbchen abgefahren, Blockaden werden aufgehoben.

Sehr gute Therapie bei Schmerzen unklarer Herkunft, nach Operationen, bei Gelenkssteifheit, Rheuma.

Abbildung: Anwendungsbeispiel -

Angewandte Kinesiologie (AK)

Die Kinesiologie ist eine Richtung der alternativen Medizin.

Der Begriff Kinesiologie geht zurück auf die altgriechischen Wörter κίνησις (Kinesis = Bewegung) und λόγος (Logos = Wort, Lehre) und bedeutet „Lehre von der Bewegung“. Der Begriff steht gleichermaßen für diagnostische und therapeutische Verfahren.
Zentrales Werkzeug der Kinesiologie ist der so genannte "Muskeltest".

Dabei wird die getestete Person aufgefordert, den zum Testen benutzten Körperteil (meist ein Arm oder ein Bein) gegen den Druck der testenden Person an seinem Platz zu halten; die dabei auftretenden Reaktionen ("verriegelt" oder "entriegelt") lassen präzise Rückschlüsse zu auf eventuelle Blockaden bzw. auf Einflüsse, denen die getestete Person gerade ausgesetzt ist.

Die AK geht von der Annahme aus, dass der menschliche Organismus selbst am besten "weiß", was ihm gut tut, was ihm hilft, was ihm fehlt oder ihn stört. Über das Feedbacksystem der Muskelreaktion gelingt es der AK, den Körper auf einfache Art direkt zu befragen.

AK hilft nicht nur bei Problemen, speziell beim Erschließen unseres gesamten menschlichen Potenzials, beim Vervollkommnen vorhandener Fähigkeiten.
Zahlreiche Musiker, Studenten und Führungskräfte haben mit kinesiologischen Techniken ihre vermeintlichen "Grenzen" überschritten.
Insbesonders finde die Methode Anwendung im Bereich des Leistungssportes, sie kann einer enormen Leistungssteigerung führen, aber auch in der Zahnmedizin findet diese Therapie Anwendung.

In der Psychotherapie kann der Muskeltest helfen, die Ursprünge psychischer Leiden zu identifizieren, auch wenn sie schon sehr weit zurückliegen.


Abbildung: Selbstheilende Kräfte unses Körpers -

Bach - Blütentherapie

Die Bachblütentherapie geht zurück auf den walisichen Arzt Edward Bach, der von 1886 bis 1936 gelebt hat.
Er hatte sich intensiv mit der Homöopathie Hahnemanns beschäftigt und interessierte sich besonders für die psychischen Komponenten von Erkrankungen.

Die Blütenmittel sollen die "energetische und geistige Kraft der Pflanzen konzentriert enthalten" (Originaltext Bach) und auf das "bioenergetische Feld" des Menschen wirken.

Da es sich vorwiegend um eine Therapie auf "Seelenebene" handelt, sollen so schwierige Lebenssituationen oder psychische Krisen besser gemeistert werden können. Auch zur Unterstützung von psychotherapeutischen Bemühungen können Blütenmittel laut Bach eingesetzt werden.

Bachblüten können bei folgenden Problemen hilfreich sein:

- Aggressionen
- Ängsten
- verändertem Verhalten
- Trauer
- Heimweh
- Mattigkeit
- Übereifer und Überdrehtheit
- und vielen anderen emotionalen Problemen, sowie den körperlichen Beschwerden, die aus solchen Störungen resultieren.

Abbildung: Star of Bethlehem (Doldiger Milchster) 29 - Gegen Schockzustand oder Trauma

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonentherapie beruht auf der Idee, dass der Fuß einen Spiegel des gesamten Körpers darstellt.
Ist ein Bereich (eine Reflexzone) im Fuß verhärtet oder druckempfindlich, weist dies auf eine Störung des entsprechenden Organs hin. Behandelt wird durch wohl dosierten Druck mit dem Daumen auf die entsprechenden Zonen am Fuß.
Die Fußreflexzonenmassage ist eine sehr angenehme und entspannende Therapie.

Die Fußreflexzonentherapie gilt als sinnvoll bei Rheuma, Kreislaufproblemen, Verdauungstörungen, Verspannungen, seelischen Störungen, Stoffwechselerkrankungen, Gefäßerkrankungen und Allergien.

Abbildung: Anwendungsbeispiel -

© by Elisabeth Dworaczek, beachten Sie bitte das Impressum.